[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Laptop mit UEFI installieren



Rolf Heinrichs schrieb am 12. Aug um 16:29 Uhr:
> Folgende Ideen und Hinweise:
> 
> - Die efi-Partition muss bootbar markiert sein. z.B. mit einem
> gparted-Life-System setzen.

Ich habe mir das mit fdisk -l -o Attrs und parted angesehen und nun sind für
die EFI-Partition diese Attribute gesetzt: boot, legacy_boot, esp
Es ändert aber nichts

> - Boot Overide probieren, ob da Stretch angeboten wird.

Im EFI finde ich diese Option nicht.

> - 2-3 mal neu booten.

mindestens ...

Also, ich versuche, vom EFI (mit abgeschaltetem Secure Boot) den grub
Bootmanager zu starten. Der sollte eigentlich vor der 1. Partition
installiert sein? Oder wo? grub soll dann Linux von der 2. Partition
starten.

Oder muss grub dann in der 2. Partition installiert sein?

Aber im EFI-Bootmenue (F12) wird mir da nichts angeboten.

Auch die Dateien unter /boot/efi/EFI (also die EFI-Partition) sind alle da,
werden aber auch nicht angeboten. Lediglich die dort enthaltene
Windows-EFI-Startdatei taucht im Boot-Menue auf.

Gibt es im eMMC Flashspeicher überhaupt Platz für den Grub-Startcode. Oder
muss der in diesen ominösen mmcblk0boot[01] devices stehen?

Spielt TPM eine Rolle? Brauche ich Shim?

> Gruss, Rolf

Gruß
Christian

-- 
Christian Knoke            * * *            http://cknoke.de
* * * * * * * * *  Ceterum censeo Microsoft esse dividendum.


Reply to: