[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Hilfe! Maus tot, Tastatur tot in X



----- Nachricht von Hugo Wau <hugowau@gmx.net> ---------
  Datum: Fri, 16 Mar 2012 17:25:39 +0100


10" Netbook, 32 Bit Sqeeze und jetzt muss ich mit einer riesen und knacklauten Tastatur mit anderem Sprachlayout zum Hotspot, um diese Mail abzuschicken. Denn seit heute abend, nach einem, durch Stromausfall hervorgerufenen Systemabsturz (gestern Squeeze nach Monaten mal wieder upgedatet) geht weder die eingebaute Tastatur, noch die eingebaute Maus. USB-Maus und USB-Tastatur gehen auch nur wenn sie bein EInschalten des Rechners NICHT eingesteckt waren oder danach raus- und wieder reingesteckt sind.

Hardwaredefekt würde ich ausschließen, da die eingebaute Tastatur im Terminalmode geht. Was muss ich tun, um das gewohnte X-Umgebung wieder mit der eingebauten Tastatur und Maus bedienen zu können?

Danach kommen noch einmal Tastatur und Maus, vermutlich die beiden USB Geräte, ohne die gerade gar nichts geht (aussr Konsole, wenn mit externer Tastatur aktiviert).

Bis heute Abend hat es dieses Problem nicht gegeben.
Aber jetzt hilft sogar nach dem einfachen "xinit" nur die nachträgelich eingesteckte Tastatur und Maus.

Ich war vor kurzem in derselben Situation, unmittelbar nach einem Squeeze-
Update. Schau mal ob der udevd _zweimal_ läuft. Es befand sich ein zweiter
Startlink in rc.d für den Runlevel 2, der dort nicht sein soll. Nach dem
ich den umbenannt hatte, war alles wieder in Ordnung.

Gruß
Christian

--
http://cknoke.de




Reply to: