[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: GFS2 oder OCFS2



Hallo,

Michael Weber <michael.weber@fh-stralsund.de>:

>Ich versuche folgendes zu realisieren. Ich hab ne LUN von nem iSCSI-SAN 
>im meinem System. Diese LUN soll auch auf einem anderen System gemountet 
>werden. Beide Systeme sollen zum gleichen Zeitpunkt darauf Schreiben als 
>auch Lesen können.

Also brauchst du ein Cluster-Filesystem.

>Da dachte ich, dass man das mit GFS2 bzw. OCFS2 lösen könnte.

Richtig.

>Nun lese ich jedoch immer von DRBD. Bei DRBD habe ich bis dato jedoch nur
>nachvollziehen können, dass ich z.B. zwei Systeme habe, die jeweils ein
>identisches Laufwerk haben. Beide Laufwerke werden mit DRBD so zusammen
>geschustert, dass einer der beiden bzw. alle beide darauf rum schreiben
>können.

DRBD bietet einen synchronen Spiegel zwischen Block Devices auf
unterschiedlichen Rechnern. Es kann als Primary/Secondary oder
Primary/Primary betrieben werden. Im letzteren Fall bildet es die
Grundlage für den Betrieb eines Cluster-Filesystems.

Da du auf Devices von einem Storagesystem per iSCSI zugreifst,
brauchst du kein DRBD.

Gruß, Harald


Reply to: