[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Ungültige From:-Header?



Hi!

2011/3/9 Bjoern Meier <bjoern.meier@googlemail.com>:
> hi,
>
> Am 9. März 2011 08:24 schrieb Heiko Schlittermann <hs@schlittermann.de>:
>
>> Ich meine, ob jemand ein + im local_part für Schwachsinn hält, ist
>> Sache des Betrachters. M.K. kann das ja für Schwachsinn halten, illegal
>> ist es deshalb noch lange nicht.
>
> Ah, dann war meine erste Überlegung doch korrekt. Ich dachte erst, du
> meinst die lokale Interpretation sei generell schwachsinnig.
>
>> An anderer Stelle sprach sie noch von ungültigen From:-Headern.  Das ist
>> keine lokale Interpretation.
>
> Ja, aber ich konnte bei Alexander nichts entsprechendes finden
>
>> Diesem Irrglauben mit dem verbotenen + scheinen auch andere verfallen zu
>> sein. Ich verwende auch in verschiedenen Fällen ein + im local_part,
>> manche Formulare lehnen das ab, mit der Ausrede, es wäre keine gültige
>> Mailadresse (ich hatte auch schon welche, die ein einzelnes Zeichen als
>> local_part nicht aktzeptieren wollten). Bei anderen „Newslettern“ kann
>> ich mich nicht mehr abmelden, weil das Form- bzw. Querystring-Prozessing
>> über das + stolpert.
>
> Ich finde sowieso die Möglichkeit mit Subdomains für mich "sauberer",
> doch das ist Geschmacks- und Prioritätensache

Ja, sauberer schon - aber wie willst Du bei Google Mail
Subdomains realisieren? ;) GMail "wirbt" ja damit, das
man "+" in E-Mailadressen verwenden kann/soll.

Und im übrigen sieht man das "+" und auch "=" auch
"häufig" bei Mailinglisten - ist's nicht Mailman, wo man
sich durch $Listenname+localpart=domain@server
abmelden/anmelden kann, wenn man eine andere Adresse
verwenden will, als die, die im From: steht?

BTW: Was ist eigentlich von MK's Message-Id zu
halten? Ist die Legal? Z.B.: Message-Id: <20110308212937.GG21553@michelle1>

Das da kein FQDN angegeben wird und nur 1
"Domainteil" (also michelle1) erscheint mir komisch.
Oder ist das gemäss rfc2822 3.6.4 legal? Wobei…
Legal mag's sein, verstösst aber gegen die in
3.6.4 genannte Empfehlung, das man einen
FQDN verwenden solle (wobei man natürlich
gegen *Empfehlungen* verstossen darf, schon
klar).

Normalerweise würde ich ja nichts sagen, aber
wenn sich jemand wie MK so aufspielt… :)

Gruss,

Alexander
--
↯    Lifestream (Twitter, Blog, …) ↣ http://alexs77.soup.io/ ;    ↯
↯ Chat (Jabber/Google Talk) ↣ a.skwar@gmail.com , AIM: alexws77  ↯


Reply to: