[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: serielle console mit grub1 (war: Lenny mit neuerem grub2)



Am Montag 13 September 2010 schrieb Dirk Salva:
> On Mon, Sep 13, 2010 at 08:13:12AM +0200, Marc Haber wrote:
> > On Sun, 12 Sep 2010 19:35:17 +0200, Martin Steigerwald
> > 
> > <Martin@lichtvoll.de> wrote:
> > >Auch ein Argument. Allerdings finde ich das Update von GRUB 1 auf
> > >GRUB 2 relativ unproblematisch, da sich GRUB 2 ja erstmal als
> > >Booteintrag in GRUB 1 einträgt und sich erst mit
> > >upgrade-from-grub-legacy in den MBR schreibt.
> > 
> > Genau. Wobei genau dieses "ich schreib mich in den MBR" der Schritt
> > ist, vor dem ich Angst habe. das von update-grub erzeugte Konfigfile
> > kann ich ja prüfen.
> 
> Bisher funktionierte das jedenfalls anders: mit dem upgrade von Lenny
> auf Squeeze wurde auch grub2 _zusätzlich_ installiert, mit einem
> zusätzlichen Eintrag in die grub1-menu.lst, welcher auf den grub2
> verweist. Sollte also ein Boot von grub1 über den grub2 ins System
> nicht funktionieren, so kann man immer noch nacharbeiten, in dem man
> nochmal bootet und einen der alten, richtigen Einträge in grub1
> auswählt. Ist man sicher, daß in grub2 alles richtig ist, führt man
> o.g. Befehl aus, und grub2 wird in den mbr installiert und beim Booten
> dessen Menü verwendet. Danach kann man dann den grub1 gefahrlos purgen.

Dirk, soweit ich Marc verstanden hab, ist es genau dieser Schritt, den 
GRUB 2 dann final in den MBR zu installieren, vor dem er Angst hat.

-- 
Martin 'Helios' Steigerwald - http://www.Lichtvoll.de
GPG: 03B0 0D6C 0040 0710 4AFA  B82F 991B EAAC A599 84C7


Reply to: