[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [cryptsetup] luksFormat - Welchen cipher?



On 29.07.2009, Tobias Nissen wrote: 

> In AES-Terminologie gibt es keine Passwörter, nur Schlüssel. Wenn man diese Begriffe dann im
> Wechsel benutzt, muss man sich darüber im Klaren sein, dass es sich um
> ein und dasselbe handelt.

Wie gesagt, korrigiere mich gerne, sollte ich mich irren.

Es handelt sich eben nicht um dasselbe, denn das Passwort kann sehr kurz
sein und wird trotzdem immer die gewuenschte Keygroesse erzeugen. Der Key
wird bei z.B. AES-128 auch dann 128 bit haben, wenn das Passwort nur der
Buchstabe "A" ist. Dafuer sorgen diverse Mechanismen (siehe meine Mail an
dich), die aus dem Passwort den key erzeugen.

Schau mal nach den Dokus zu WPA2, dort ist es so erklaert (es wird ein
Verfahren namens PBKDF2 benutzt, um den key aus dem Passwort zu erzeugen.


Reply to: