[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Kann Mikofon nicht auf "capture" setzen.



Klaus Umbach wrote:
On 03/01/09 17:26, Andreas Juch wrote:
  
Vielleicht hatte das Suse einen neueren Kernel. Neuer Kernel bedeutet
auch neuere ALSA Module, die können eventuell mit der Karte besser
umgeben. War anfangs auch bei meiner Intel HDA so, dass einige Sachen
nicht gingen die jetzt funktionieren.
    

Im Gegenteil! Der SuSE Linux Enterprise Desktop hat nen 2.6.16, der ist
ganz schön alt. Das ist mit ein Grund, warum ich so verwundert bin!

  
Nun die Kernel-Version muß nicht umbedingt die ALSA-Verson wiederspiegeln.
Schau mal nach:
dd8pz@mein-pc:~$ uname -a
Linux dd8pz-windows 2.6.26 #1 Sun Dec 28 12:36:44 CET 2008 i686 GNU/Linux
dd8pz@mein-pc:~$ cat /proc/asound/version
Advanced Linux Sound Architecture Driver Version 1.0.16.
dd8pz@mein-pc:~$ apt-cache show alsa-source
Package: alsa-source
Priority: optional
Section: sound
Installed-Size: 3060
Maintainer: Debian ALSA Maintainers <pkg-alsa-devel@lists.alioth.debian.org>
Architecture: all
Source: alsa-driver
Version: 1.0.17.dfsg-4
.
.
.

Wie du siehst ist in kernel 2.6.26 die alsa-Version 1.0.16 enthalten. Unter lenny gibt es schon den Source-Code von alsa-1.0.17 zum selberbauen der Treiber.
Gruss
	Klaus

  

Gruß Jochen


Reply to: