[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: VPNC Abbruch



Am Dienstag, 29. Juli 2008 07:21:

> Hallo Leute!
> Kann jemand mit der folgenden Abbruch-Meldung etwas anfangen?
>
> vpnc: response was invalid [1]:  (ISAKMP_N_INVALID_EXCHANGE_TYPE)(7)

Nein. Die einzige "Idee" an dieser Stelle wäre: Stimmt Deine Systemzeit? 
Probleme beim vpnc Verbindungsaufbau können auch daran liegen, daß die Uhren 
von Server und dem Client auseinanderlaufen. 

> Diese tritt auf, seit dem ich in die Konfigurationsdatei die Zeile
>
> IKE Authmode hybrid
>
> eingetragen habe. Dies sollte jedoch - laut einiger Informationen aus
> etlichen Foren helfen, damit meine VPN-Verbindung in's Uni-Netzwerk
> nicht ständig nach geschätzten 3-5 Minuten abbricht und ich mich immer
> neu einwählen muss...

Da würde ich aber jetzt fragen: Warum ist das so?

Sprich: Wie sieht Deine Netzwerkkonfiguration aus wenn der Verbindungsabbruch 
passiert? Was sagt die /etc/resolv.conf? Was sagt die Route? 

Ich hatte mit Debian/Etch mal eine heiße vpnc-Nummer als ich das in einem WLAN 
nutzte wo der DHCP-Lease nur immer ein paar Minuten gültig war. Das Problem 
kam dann postwendend beim nächsten DHCP renew, da wurde wenn ich mich recht 
entsinne dann die Konfiguration so "renewed" daß es nicht mehr lief. Frag 
mich jetzt nicht nach den Details, die liegen irgendwo auf meinem alten 
Firmennotebook in der Firma und den erreiche ich momentan nicht mal per 
vpnc. :-) 

Aber ich denke, Du solltest schon ein wenig nach dem "Root-Cause" für Deine 
Probleme forschen statt irgendwas einzubauen was zwar in Foren als 
Allheilmittel verkauft wird, Dir aber jetzt offensichtlich nicht weiterhilft.

BTW: meine vpnc.conf hat auch noch ein paar Zeilen mehr, die Dir vielleicht 
helfen können:

Target networks 172.25.0.0/16

und

DNSUpdate yes

HTH
Rainer
-- 
Rainer Koenig, Diplom-Informatiker (FH), Augsburg, Germany


Reply to: