[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: vim will sich mit dem Xserver verbinden



On Thu, Dec 13, 2007 at 06:01:12AM +0100, Jan Janssen wrote:
> Martin Baumgartner wrote:
> 
> > Hallo,
> > 
> > ich habe auf meinem neuem Debian Etch System das Problem, dass wenn ich
> > mich in einem xterm als root einlogge immer die Fehlermeldung bekomme,
> > dass sich vim nicht mit dem Xserver verbinden wollte, was ziemlich
> > störend ist, da auch der Text im editor durch die ausgabe im Hintergrund
> > zerstört wird. Einen grafischen Vim habe ich auch nicht installiert.
> > 
> > root@debian /home/martin # which vim
> > /usr/bin/vim
> > root@debian /home/martin # vim
> > Xlib: connection to ":0.0" refused by server
> > Xlib: No protocol specified
> > 
> > Xlib: connection to ":0.0" refused by server
> > Xlib: No protocol specified
> > 
> > root@debian
> > 
> > mfg
> > Martin
> > 
> > 
> Moin.
> 
> Starte eine shell als normaler user und gib 'xhost +' ein. Dann darf auch
> eine von root gestartete Anwendung Display 0 des users benutzen.
> 
Tu es nicht!  Benutze kdesu, gksu und Verwandte!

Paul
-- 

Attachment: signature.asc
Description: Digital signature


Reply to: