[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Welche Bank für HBCI?



Mahlzeit Goran

Goran schrieb am 09/25/07 14:40:
> Tach Leute,
> 
> 
> ich wollte mal die Runde fragen ob jemand Erfahrungen mit HBCI
> Online-Banking hat?
> 
> Welche Bank bietet Linux kompatibles HBCI Banking an?

Geht eigentlich mit jeder Bank

> Welches Verfahren ist möglich (Pin/Tan oder Karte)?

Pin/Tan geht immer, Karte sollte auch bei jeder Bank machbar sein.
Pinguintaugliche Cardreader gibt es auch.

> Welche Software nutzt ihr?

Ich nutze bei der Spaßkasse einfach meinen Browser, versuche mich aber
gerade in KMyMoney einzuarbeiten.
> 
> Und... was kostet der Spaß?

PIN/TAN sollte kostenlos sein, Karte kommt auf die Bank an, und auf die
Hardware, die Du Dir zulegen willst
> 
> Beste Grüße
> 
> Goran
> 
Gruß,
Markus
-- 
Athlon XP 2200+, 512 MB
Debian GNU/Linux 4.0r1 "Etch"
Kernel 2.6.18-5-486
KDE 3.5.5
GnuPG 1.4.6-2
Icedove 1.5.0.12 und Enigmail
Iceweasel 2.0.0.6 mit AdBlock Plus und NoScript
Registered user #451068 im Linux-Counter http://counter.li.org

Attachment: signature.asc
Description: OpenPGP digital signature


Reply to: