[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Problem mit VPN (Cisco)



On Mon, 11 Dec 2006 23:56:02 +0100 Christoph Kaminski wrote:

> Es gibt ein VPN an der FH wo ich studiere, wo man sich von ueberall 
> anmelden kann um auf sein home space zugreifen zu koennen. Das klappt 
> soweit alles bloss wenn mein Rechner zu Hause (DSL) bei dem FH Netz 
> angemeldet ist und ich selber auf dem FH Gelaende bin mit meinem 
> Notebook und auch in dem FH Netz drinne, dann kann ich ueber meine 
> offiziele IP die ich vom ISP zugewiesen bekommen habe, auf meinen 
> Rechner zu Hause nicht zugreifen. Ich kann nur ueber die IP die das
> FH VPN meinem PC zu hause zugewiesen hat (192.168...) da drauf... Das
> Nervt aber weil die natuerlich jedes mal anders sein kann.
> 
> Was koennte ich tun um da trotzdem ueber die offizielle IP
> ranzukommen?

Ich glaube, du benutzt vpnc (da du ja sagst, es ist ein Cisco VPN) und
dieser setzt automatisch die default Route auf das VPN. Ist hier an der
UNI auch so.
Du willst zuhause die Option "Target networks dein.fh.netz" in deine
Config schreiben, dann sollte es glaube ich funktionieren.
Anm: bei mir ist das Netz 134.99.0.0/16, weil wir öffentliche Uni-IPs
kriegen, du willst evtl 192.168.xxx.xxx/** einsetzen, eben das was
FH-Netz beschreibt.

-- 
   ^^^    | Evgeni -SargentD- Golov (sargentd@die-welt.net)
 d(O_o)b  | PGP-Key-ID: 0xAC15B50C
  >-|-<   | WWW: http://www.die-welt.net   ICQ: 54116744
   / \    | IRC: #sod @ irc.german-freakz.net




Reply to: