[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: ypbind ausschalten



Christian Stalp schrieb:
> Hallo zusammen,

Moin Christian,

> eine Frage. Ich habe auf meinem Notebook den ypbind-demon installiert,
> um am Firmennetzwerk teilzunehmen. Wenn ich ausserhalb der Firma bin ist
> der NFS-Server natürlich nicht erreichbar. Kann man das damit lösen, daß
> man in die /etc/inetd.conf diesen Dienst auf nowait setzt? Wie sähe das
> dann aus?

Wenn ich die Manpage von xinetd richtig interpretiere, wird das wenig helfen, 
da es mit connection handling zu tun hat. Ob das für inetd auch zutrifft, 
verrät dir "man inetd.conf" (da mal nach nowait suchen).

Was ich tun würde, wäre, mir einen Runlevel ohne ypbind anzulegen, und nur im 
Firmannetzwerk mit dem Teil zu booten. Doku zum Anlegen und Verwalten von 
Runleveln sollte im Debian-Anwenderhandbuch [1] zu finden sein. Ist nicht 
wirklich viel (hab grad geschaut, aber als Einstieg gehts vielleicht. Im 
Zweifel einfach hier wieder nachfragen. :)

> Gruss Christian

[1] http://www.debiananwenderhandbuch.de/startstop.html#systeminit

-- 
MfG Jan

OpenPGP Fingerprint:
0E9B 4052 C661 5018 93C3 4E46 651A 7A28 4028 FF7A

Attachment: pgpwJu1MM113s.pgp
Description: PGP signature


Reply to: