[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Problem? mit nfs-kernel-daemon



Hi

> > ich betreibe einen Debian Sarge File Server mit dem
> > nfs-kernel-server. Alle Xmal beim booten bleibt das System bei
> > diesem Vorgang stehen (ca.5min):
> >
> > "Exporting directories for NFS Kernel daemon ..."
> >
> > Jetzt weis ich nicht ob ich ein config Problem habe oder ob das
> > sogar so sein muss.

2.4er oder 2.6er Kernel?

> der nfs-kernel-server bekommt probleme mit shares an computern die
> einfach ausgeschlatet wurden oder plötzlich nicht mehr existieren.
> selbst beim neustart behält er diese mounts noch drin ('showmount
> -e'). unter /var/spool/nfs stehen ein paar dateien die diese
> einträge enthalten. entweder manuell löschen, oder einfach den
> nfs-user-server nehmen, der ist 1000x besser, der kernel-server ist
> echt buggy (aber schneller)!

So weit ich weis ist der User-Server tot. Wurde zu gunsten des 
Kernelservers aufgegeben. Außerdem kann nur der Kernel-Server 
locking. Viele moderne Programme (z.B. Evolution) laufen nicht 
(richtig), wenn das /home über NFS gemountet ist und er Server auf 
mit dem User-Server läuft.

Hendrik


-- 
PGP ID 65C92061

Attachment: pgp8Mvn4LIwJ5.pgp
Description: PGP signature


Reply to: