[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Grafik-Server-Probleme



Hallo Ihr Lieben,

mein System ist ein Athlon 1700 mit Radeon VE, Sarge und folglich XFree86.
Seit einiger Zeit plagt mich ein Problem, dessen Ursache ich nicht so
richtig aufspüren kann, da ich nicht darauf komme, wo ich ansetzen muss
(bin selbst kein Profi wie ihr, sondern nur ambitionierter Heimanwender):

Außer mit dem Root-Account lässt sich kein Desktop-Manager starten. Wenn
ich beispielsweise Gnome starte, bleibt's bei dem ersten Icon mit Proxy...
(mir fällt grad nicht der korrekte Name ein) und dann geschieht nichts
mehr. Ich habe einen weiteren Test-Account angelegt, um auszuschließen, ob
irgendwas im Heimatverzeichnis falsch konfiguriert ist, aber auch die
Jungfräulichkeit des neuen Benutzers ändert nichts an dem Fehler.

Die Tatsache das root problemlos jeglichen Desktop-Manager starten kann,
lässt mich natürlich vermuten, dass es sich um eine Rechtefrage handelt.
Aber mir will partout nicht in den Kopf welche? Das Problem ist jetzt ganz
neu für mich - ich hatte auch um letztendlich irgend einen Fehler durch
ein dist-upgrade auszuschließen, die Gelegenheit beim Schopf ergriffen und
Sarge nochmal neu mit dem neuen Installer (Stand 24.10.04) installiert. So
habe ich Not und Neugier unter einen Hut gebracht und übrigens finde ich
das alles sehr schön, wie das jetzt durchflutscht, die Installation. War
zwar schon früher bei Woody sehr angenehm, aber jetzt wird einem ja noch
komfortabler einiges an grundlegende Konfigurationsarbeit abgenommen. -
Aber wie dem auch sei, der Fehler ist geblieben und ich komme jetzt
erstmal nicht darauf wo ich ansetzen muss. Die /var/log/XFree86.0.log fand
ich nicht so aussagekräftig, bis darauf dass anscheinend einige fonts
nicht gefunden werden konnten - ach ja, und jetzt fällt mir noch ein, bei
dpkg-reconfigure xserver-xfree86 gab's auch ne Fehlermeldung:

"start_configlet: configlet in path /usr/share/configlets/xserver-common
is bad"

aber so richtig sehe ich da nix.

Wie dem auch sei, ich bin halt eben doch nur Laie und habe bestimmt noch
zig Sachen zur genaueren Spezifizierung meines Problemes nicht erwähnt.
Wenn mir jemand den richtigen Denkanstoß geben könnte, er oder sie würde
mir sehr helfen.

Besten Dank und schöne Grüße

Jochen



Reply to: