[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: apt-proxy - 404 - Warum? :-(



Moin! ;)

On Mon, 8 Nov 2004 02:15:19 +0100
Andreas Pakulat <apaku@gmx.de> wrote:

> Schon ein wenig spaet was ;-)

Ja, in der Tat! ;)

> > add_backend /main/                                      \
> >         $APT_PROXY_CACHE/debian/                        \
> >         ftp.de.debian.org/debian/                       \
> > 
> > deb http://manwe.intern.dahlmann.net:9999/debian woody main contrib
> 
> Siehst du das Problem? Du benutzt "deb server/debian" definierst aber
> "server/main" fuer das Hauptarchiv von Debian. In der sources.list
> Zeile muss das Verzeichnis stehen das du in der apt-proxy.conf als
> Backend definierst.

Ich hab schon aufgeatmet und mit vor den Kopf geklatscht.

> > Was mache ich falsch. Die Doku und googlen hilft mir nicht weiter.
> 
> Sicher? Dir ist bei den Beispielen nicht aufgefallen, dass das backend
> genauso heisst wie das Verzeichnis hinter dem Server in der deb-Zeile?

Nein, ist mir nicht aufgefallen. Ich muss echt blind gewesen sein...

Aber:
Es funktioniert immer noch nicht. :-( Bin ich blind oder habe ich den
Aufbau von sources.list nicht verstanden?

In der apt-proxy.conf steht nun

add_backend /debian/                    \
        $APT_PROXY_CACHE/debian/                        \
        ftp.de.debian.org/debian/                       \
        ftp2.de.debian.org/debian/                      \
        ftp.us.debian.org/debian/                       \
        ftp.uk.debian.org/debian/

add_backend /non-US/                                    \
        $APT_PROXY_CACHE/non-US/                        \
        ftp.de.debian.org/debian-non-US/                \
        ftp2.de.debian.org/debian-non-US/               \
        ftp.uk.debian.org/debian/non-US/

add_backend /security/                                  \
        $APT_PROXY_CACHE/security/                      \
        security.debian.org/debian-security/            \
        non-us.debian.org/debian-security/


Die sources.list ist immer noch die gleiche.
Und ich bekomme immer noch massig 404s.

Das Ausschlaggebende der sources.list ist in dem Fall doch...

deb http://manwe.intern.dahlmann.net:9999/debian woody main contrib
non-free

...das /debian nach dem 9999 oder? Die 'components' dahinter sind doch
nur die Inhalte, die er alle ziehen soll, oder?

Jetzt bin ich noch mehr verwirrt als eben. Wie sollte denn
beispielsweise eine richtige Konfiguration aussehen, auch
berücksichtigt, dass ich nicht nur die Woody-Server, sondern auch noch
ein Sarge damit füttern will?

Kann mir jemand evtl. eine funktionierende Konfiguration der beiden
Dateien schicken? Vielleicht blicke ich dann endlich durch :-\

> Was meinst du denn mit Offline-faehig? Wenn er die Paketlisten (z.B.)
> aus dem Internet updaten will und dies nicht kann, gibts natuerlich
> nen Fehler. Genauso wenn du ein Paket installieren willst das nicht im
> Cache existiert. Aber ansonsten ist der apt-proxy ja grad fuer as
> Offline-sein gedacht...

Gut, dann bin ich beruhigt. :) Ich schau mal, ob ich das wiederfinde, wo
der Quatsch stand.

Danke,
LG,
Ace (der scheinbar immer noch auf dem Schlauch steht)
-- 
()  ASCII Ribbon Campaign - against HTML mail 
/\                        - against Microsoft attachments
http://www.fsf.org/philosophy/no-word-attachments.html
http://www.goldmark.org/netrants/no-word/attach.html

Attachment: pgp0ko6c0xaJ3.pgp
Description: PGP signature


Reply to: