[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Frage zu NAT (iptables)



Servus,
ich versuche gerade mal wieder mit iptables klarzukommen. Ich habe erstmal 
angefangen mit dem NAT, weil ich mir denke wenn das läuft, sollte der Rest 
ganz einfach sein. Ich habe für aMule bis jetzt folgendes Script:

#/bin/bash
#Generelles
IPT=/sbin/iptables
EXTIF ppp0 #externes Interface

#Variable für eMule auf Werner1
Werner1_EMULEPORT=4662 #eMule TCP PORT
Werner1_EMULEUDP=4672 #eMule UDP PORT
Werner1_EMULEUDP2=`expr $EMULEPORT + 3` #eMule PORTs für Transfers
Werner1=192.168.1.2 #Host Für dir Regel

#NAT-Regeln für eMule auf Werner1
$IPT -t nat -A PREROUTING -i $EXTIF -p tcp --destination-port\ 
$Werner1_EMULEPO$
$IPT -t nat -A PREROUTING -i $EXTIF -p udp --destination-port\ 
$Werner1_EMULEUD$
$IPT -t nat -A PREROUTING -i $EXTIF -p udp --destination-port\ 
$Werner1_EMULEUD$

Dabei ist mir eingefallen, das ja die Policies für Input, Output usw auf DROP 
stehen. Kann das so (oder in der Art) dann trotzdem funktionieren?

-- 
MfG usw.

Werner Mahr
registered Linuxuser: 295882

Attachment: pgpaYQ6zoGt_s.pgp
Description: signature


Reply to: