[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Ist OpenVPN reif für ein Produktionssystem?



Christoph Haas <email@christoph-haas.de> wrote:

> Aber du hast Recht, ich meinte nicht OpenVPN sondern OpenSwan. OpenVPN
> ist IMHO eine eigene Bastel-Lösung auf SSL-Basis, die sich nicht mit
> IPSEC-basierten VPN-Gateways unterhalten kann. Für OpenVPN sehe ich
> persönlich nicht so den Verwendungszweck.

OpenVPN hat den Vorteil, das es einfach funktioniert, man nicht am
kernel herumfrickeln muss, ein einfaches tun-Device reicht. Und: Es ist
absolut schmerzfrei unter Windows zum Einsatz zu bringen, hat
darüberhinaus keine Probleme mit NAT.

Nachteile: Bei UDP braucht man pro Tunnel einen eigenen Port.

S°

-- 
BOFH excuse #125:

we just switched to Sprint.



Reply to: