[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: neuer Kernel kann Dateisystem nicht ansprechen



On 05.Mar 2004 - 17:06:01, Gerhard Wendebourg wrote:
> Da das Problem weiter besteht - auch nach dem Versuch mit einem 
> 2.4.25er-Kernel noch einmal detaillierter:
> 
> Mit neuem Kernel faengt das System an zu booten, erkennt die Partitionen 
> korrekt bis zu dem Punkt, wo fsck 1.27 aufgerufen wird.
> Fsck meldet dann "fsck.ext2: No such file or directory while trying to 
> open /dev/hda2 ; the superblock could not be read..."

Hmm, vielleicht existiert hda2 ja auch gar nicht, bzw. haengt dahinter
keine Festplatte.

> Finde ich irgendwo die Config des alten bf24er-Kernels (von der 
> Original-Debian-Install) um sie mit meiner neuen abzugleichen ?

Schonmal in /boot reingeguckt.

> Und: kann ich einen Kernel auf einem fremden Rechner (debian) 
> kompilieren (wg. hoeherer Rechnerleistung: macht den Kernel in 20 
> Minuten statt 2 Stunden) und anschliessend auf dem anderen System 
> installieren ? falls ja: wie ?

kernel-package wurde dir ja schon empfohlen.

Kannst du in Zukunft bitte das ToFu lassen (siehe dazu
http://learn.to/quote).

Ach und wenn du Konfigfiles oder aehnliches anhaengst, bitte vorher
mit grep die Kommentare ausfiltern (z.B. bei der Kernelconfig mittels
grep -v ^# )

Andreas
 

-- 
"Life sucks, but it's better than the alternative."
-- Peter da Silva



Reply to: