[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Ati Radeon 9600XT - 3D funktioniert nicht



On 12 Jan 2004 00:31:23 +0100
Joachim Seelig <joachim@kruemel.han.de> wrote:

> Hallo Michael,
> 
> Am Sam, 2004-01-10 um 17.26 schrieb Michael Domann:
> > versuche seit einiger Zeit die 3D Unterstützung zum laufen zu überreden.
> > Habe mich nach dem Howto von Michael Ramke gerichtet.
> > Modul komiliert und geladen.
> > 
> > Jan  7 16:18:17 sysiphus kernel: [fglrx] Maximum main memory to use for locked dma buffers: 432 MBytes.
> > Jan  7 16:18:17 sysiphus kernel: [fglrx] module loaded - fglrx 3.7.0 [Dec 18 2003] on minor 0
> > Jan  7 16:18:17 sysiphus kernel: Fire GL built-in AGP-support
> 
> Du musst den agpgart des Kernels benutzen, das schreibt Michael Ramke
> auch (s. 8c http://www.gmpf.de/german/). Kernel-Version >= 2.4.22 
> 
> > in der syslog wird alles richtig erkannt.
> 
> Nö, s.o.
> 
> > (EE) fglrx(0): [agp] unable to acquire AGP, error "xf86_ENOMEM"
> > (EE) fglrx(0): cannot init AGP
> 
> da ham' wa den Salat..... ;-)
> 
> > Agpgart habe ich sowohl fest einkompilmiert und als Modul versucht.
> 
> neja, kann sein, aber Du benutzt ihn nicht!
> 
> Vermutlich hilft (sofern Dein Kernel aktuell genug ist) die schlichte
> Änderung der Zeile
> 
> Option "UseInternalAGPGART" "yes" 
> in
> Option "UseInternalAGPGART" "no"
> 
> in Deiner XF86Config-4
> 
> Hier rennt eine Sapphire Atlantis Radeon 9600 (passive Kühlung!) seit 3
> Tagen unter woody mit fglrx / XFree 4.2.1 (bunk) / kernel 2.4.23 ohne
> Probs.
> 
> Wäre übrigens schön, wenn Du hier in der Liste mal berichten würdest, ob
> Du jetzt "success" hast und wo der Hund begraben lag - nur damit die
> Sucher im Listenarchiv dann auch die Lösung finden :-)
> 
> 
> Gruß, Joachim
> -- 
> Joachim Seelig                     joachim@kruemel.han.de
> Froebelweg 13                      +49 5136 893346
> 31303 Burgdorf / Germany          
> 
Hallo,

es lag an dieser Option, "UseInternalAGPGART" "no".
Aus irgendeinem Grund habe ich das im Howto überlesen.
Danke.

Mfg
Michael



Reply to: