[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Probleme mit der Kernel-Kompilierung



Andreas Messer schrieb/wrote:

> Wenn Du den Kernel entpackt hast, dann solltest du im Verzeichnis
> /usr/src einen Link erstellen
> ln -s linux-2.4.8 linux
> Dann:
> make mrproper (um sämtlichen Müll aus dem Kerneltree zu löschen)
> make menuconfig  (geht einfacher und schneller)

...insbesondere wenn man vorher die Konfigurationsdatei des aktuellen
(und hoffentlich funktionierenden) Kernels in das Verzeichnis mit den
Quellen kopiert und daraufhin ein "make oldconfig" laufen laesst.

> make dep
> make bzImage (ein make zImage wird bei einem 2.4.x Kernel kaum
> funktionieren, da der Kernel zu groß ist)
> make modules
> make modules_install

Mir ist der "Debian Way" mit make-kpkg (aus dem Paket
"kernel-package") sympathischer - der Aufwand beschraenkt sich
anschliessend auf ein "dpkg -i /usr/src/name_des_kernels.deb". ;-)

Gruss,
Christian

-- 
Christian Schmidt | Germany 
PGP Key ID: 0x28266F2C
No HTML Mails, please!

Attachment: pgpXv5u608Q_h.pgp
Description: PGP signature


Reply to: