[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: pppd mit active-filter



am  Sun, dem 05.10.2003, um 16:41:33 +0200 mailte Carsten Diener folgendes:
> * Michelle Konzack wrote on 05 Okt 2003:

> > Nachdem ich lezte nacht mal wieder mit mehr als 18.000 Anfragen 
> > auf den Ports 135, 137, 139 und 1434 belästigt wurde und sich 
> > meine ppp-Box folgedessen nicht mehr auslogte, bin ich auf der 
> > suche nache einem Debian-Packet 'ppp' mit dem 'active-filter' 
> > Patch. 
> 
> ich finde es sehr seltsam das du staendig solche probleme hast.
> es ja wirklich nicht grad wenige user mit ppp, aber das was bei
> dir abgeht finde ich nicht ganz normal. magst du der sache nicht
> mal auf den grund gehen?

Nun, 18.000 Anfragen kommen mir auch *etwas* hoch vor, aber es ist schon
so, daß gerade auf 135 viel geklingelt wird.

Was den 'active-filter' anbelangt: ist der nicht bei Debian schon mit
drin? Ich bin mir nicht ganz sicher, nutze ISDN und da einen speziellen
Patch.

Ansonsten bin ich mir sehr sicher, daß Oracle^WGoogle eine URL kennt.


Andreas
-- 
Diese Message wurde erstellt mit freundlicher Unterstützung eines freilau-
fenden Pinguins aus artgerechter Freilandhaltung.   Er ist garantiert frei
von Micro$oft'schen Viren. (#97922 http://counter.li.org)     GPG 7F4584DA
Was, Sie wissen nicht, wo Kaufbach ist? Hier: N 51.05082°, E 13.56889° ;-)

Attachment: pgpVmhaZ90I6o.pgp
Description: PGP signature


Reply to: