[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Foto-VCDs, Linux-User 10/2003, wie unter Debian/stable?



Hi,

0n 03/10/04@17:19 Andreas Kretschmer told me:

> $SUBJECT sagt wohl alles, also, ich möchte das mal probieren, suche
> aber dafür den 'Debian way of life', möchte also die nötigen Dinge mit
> apt-get installieren.
> 
> Gibt es Erfahrungswerte dazu?

Ich kenne den Artikel nicht, es gibt aber Christian Eichel-Streiber
(aka celindir) ein paar tools die dafuer in Frage kommen. Mit GUI
gibt es vcdkompanion:

http://www.celindir.de/vcdkompanion

Das wirst Du unter stable aber wohl nicht zum Rennen bekommen. Es
ist aber auch noch alpha und hat wohl hier und da noch Macken. Daher
wuerde ich Dir sein script jpg2vcd ans Herz legen, dass laeuft bei
mir einwandfrei. Du findest es unter:

http://www.celindir.de

linux -> Projekte

Was Du brauchst steht im script, samt Compileraufruf ;). Ein
hinreichend neues vcdimager findest Du ueber apt-get.org. Da ich
rel. viel mit video mache, habe ich auch die backports von Christian
Marilat in meiner sources.list:

deb http://marillat.free.fr/ stable main

Das fuer woody erhaeltliche pnmpad ist leider sehr alt und kennt die
Syntax des script Aufrufes nicht. Wenn Deine Ausgangsformate aber
z.B aus einer Digicam kommen, kannst Du es ohnehin weglassen, da das
Format passt.

Lass es auf jedem Fall bei vcd, svcd bietet qualitativ bei
mpeg-stills keinen Vorteil und ist definitiv inkompatibler.

Wenn Du einen Athlon hast, behalt die Temperatur im Auge ;).

HTH.

-- 
bye - maik

Attachment: pgpfCh5G9N4xi.pgp
Description: PGP signature


Reply to: