[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Woody und der Notebook-Akku



-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

ja hallo erstmal,...

mein Sony Vaio PCG-FX505 scheint seit einigen Wochen die Akkuzeit künstlich zu 
verkürzen. D.h. bei einem Accu-Stand von ca. 80% glaubt das Ding, der Akku 
sei leer und schaltet ab. Wie bei einem leeren Akku lässt sich das Ding nicht 
mehr anschalten.
Jedoch offenbart es ein eigenartiges Verhalten: Schließe ich das Netzteil an, 
und starte das Ding (es war für < 3 sec am Stromnetz) kann ich XP starten, 
auch wenn ich die Verbindung zum Netzteil sofort nach dem Einschalten wieder 
trennen. XP startet Problemlos (Linux schaltet bei dieser Situation schon im 
Bootvorgang ab). XP zeigt einen Akkustand von 80% an und lässt sich je nach 
Last bis zu 45min nutzen - das, was ich von einem Akkustand von 80% bei mir 
erwarten kann.  Woran kann das liegen?
Meine Theorie ist: bedingt durch das Alter des Akkus, kommt es zu 
Spannungsschwankungen auf die Linux (zum Hardwareschutz) sensibler reagiert 
als XP. Wie kann ich Linux beibringen toleranter zu sein?

Keep smiling
yanosz
-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v1.2.1 (GNU/Linux)

iQIVAwUBPzkgWsIDVW7yMYGyAQIYFw/9HQfRi1oSNlSDLKej/8CIv2GwILjWq4v/
TBPV92ureV70aYyxZKGQBQkAVhcqvaY/iqVlaDRXdw+92BsL+GGDyWUiQwoylc5z
C0T+e8Vo555zk7K/IUeebFDgMzU2VDd2Sq0v3Q6YIzYibgHJY2p4lP2l4rU8TdxA
lBQdIhfJJEcekZYgnizonx+0W+COA3Jw/9uKa2DQ8RHefpzuCM0f2n3OfSnsdRUX
LOLQnjx28qIv3VgItozAD/WjpuIHZQtO3sZPS2H1WWyenHmz6G8/m6WYupUSWSTD
P0qABU0p9wvoisEWggeNbnQLeEelnrpYe+gqvur7a7WSlSgg7m0JdNigzHAVc2AZ
Un/xW63w5sV5iD8xMiM90Irl7STunGFxuanjV3Hk+ivRQVKcCLwyh7YYXZuzhriX
odNIA2AjwJ0w3RQ/jgdyBEtDrC+AyRl/pgAK05j3xiuDBB5bEZvM/L7NOotpERqU
RpTvYOG6MwEmNjdqUAMNkux0f8PbCYlxdySYFnvmacf/mQoYqxaS49v5CGicsnxe
oeIOTC2xsSi5h3RRC08Pu/lEHyHGyZMsvhahr/vutu4m4lQcq8B0PFFgtXzBYFPy
PlonsMDGQ3r2ASCrkBpHfMibixSb5/rmgVa+V5sGMhnv2on0dXWklBkt6v58znwx
NWJO86oKHR8=
=PBNt
-----END PGP SIGNATURE-----



Reply to: