[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: dynamische nameserver-zuweisung



Hallo Nico,

On Fri, Jun 21, 2002 at 11:58:35PM +0200, Nico Schumann wrote:
> Ich will mich erstmal für die zahlreichen Antworten bedanken.
> Leider habe ich vergessen zu sagen, dass ich ISDN habe. Sorry.
> Mit m Modem scheint die Sache ja ganz einfach zu sein.
Da ich diald bei isdn nicht benutze, nehme ich inzwischen auch pppconfig
fuer ISDN. Mit isdnconfig kannst du ein virtuelles Modem anlegen und es
dann mit pppconfig ansprechen (statt /dev/ttySn z.B. /dev/ttyIn).

> Bei ISDN muss man die Providereinstellungen in der Datei
> /etc/isdn/ipppd.ippp0 machen.
> Da giebts die Schalter ms-get-dns, bzw. ms-get-wins.
> Das bewirkt, dass die vorgeschlagenen nameserver-IPs in den
> Variablen MS_DNS1 , ...2   bzw.   MS_WINS1 , ...2 gespeichert
> werden und für  /etc/ppp/ip-up  zur Verfügung stehen. -soweit mein
> Kenntnisstand.
Ich wuerde sagen:
echo $MS_DNS1 > /etc/resolv.conf
echo $MS_DNS2 >> /etc/resolv.conf

-- 
Benedikt Wildenhain
May the tux be with you.
:wq

Attachment: pgpwYKdTveN2v.pgp
Description: PGP signature


Reply to: