[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

[Kernel-Panic] Unerwarteter Absturz nach dist-upgrade



Hallo,

Ich habe hier ein PentiumPro auf Gigabyte GA-686NX Board mit 64 MB-Ram
bestueckt auf allen 4 Baenken. Die Maschine laeuft seit kurzem unter 
Debian woody 3.0 mit Kernel 2.2.20 und glibc-2.2.5-3. Seit dem kommt
es zu unerwarteten kernel-panic. Ueblicherweise laeuft die Maschine zu
100% Last als number-cruncher. Da die Maschine nur uebers Netz (ftp,
telnet, ssh) bedient wird, kann ich nicht sagen, ob irgendwas ueber
die Konsolen ausgegeben wird im kernel-panic Fall. Der syslogd erzaehlt:

Message from syslogd@penti100 at Thu May  2 16:21:56 2002 ...
penti100 kernel: CPU 0: Machine Check Exception: 0000000000000004

Message from syslogd@penti100 at Thu May  2 16:21:56 2002 ...
penti100 kernel: Bank 4: b200000000040151

Message from syslogd@penti100 at Thu May  2 16:21:56 2002 ...
penti100 kernel: Kernel panic: CPU context corrupt

Mir scheint insbesondere die zweite Meldung auf einen Memory-Fehler
hin zudeuten. Oder kann jemand mit den Meldungen mehr anfangen?
Komischerweise kamen solche Dinge unter potato nicht vor...

CU H.Lau
-- 
-------------------------------------------------------------------------
Hannes Lau        | Mail: hannes.lau@debitel.net                        
Dierkower Höhe 31 | http://home.debitel.net/user/hannes.lau/default.html
18146 Rostock     | Home- Office- Tel: +49 (0381) 69 65 18
-------------------------------------------------------------------------

Attachment: pgpD4hJCGQ7uo.pgp
Description: PGP signature


Reply to: