[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Dienste "beschraenken" war: Firewall oder gesichertes System



Hallo Christian,

At 01.02.2002, Christian Schmidt wrote:
> On Fri, Feb 01, 2002 at 02:50:24PM +0100, Waldemar Brodkorb wrote:
> > BTW: Wer es noch nicht wußte, mit xinetd kann man Services, die 
> > mit diesem Superserver (default meistens: inetd) gestartet werden
> > auf ein Interface binden. Sehr nützlich, da mir für leafnode keine
> > andere Möglichkeit eingefallen ist.
> Ich habe diesen thread auch mit Interesse gelesen und mich gestern abend
> auch einmal daran gemacht, auf meinem Server die Dienste lediglich auf das
> "interne" Interface zu beschränken, was mir auch weitesthgehend gelungen
> ist.
> Die Ausnahmen sind proftpd, apache, junkbuster, ntp (chrony) und mysql, die
> alle standalone laufen.

Apache:

# Listen: Allows you to bind Apache to specific IP addresses and/or
# ports, in addition to the default. See also the <VirtualHost>
# directive.
#
#Listen 3000
#Listen 12.34.56.78:80

Junkbuster:

# listen-address specifies where the Junkbuster will listen for
# connections
# (it's equivalent to the -h option in Version 1)
# The default is to bind to all IP addresses (INADDR_ANY)
# Specifying a port is optional; if unspecified the defaults is 5865
#
# listen-address                :5865
#listen-address         124.207.250.245:8080

Proftpd:

# SocketBindTight                 on
# Bind                            124.207.250.245
(Proftp muss dafuer natuerlich - genau wie die anderen Dienste -
standalone laufen und _nicht_ ueber den inetd. Alle Dienste muessen nach
der Konfigurationsaenderung natuerlich neu gestartet (oder eben kill
-USR1) werden.)

MySQL habe ich nicht im Kopf, Chrony benutze ich nicht.

[einiges geht nicht]
> Für Tips, RTFM usw. wäre ich dankbar.

Probier mal das, was ich oben geschrieben habe. Mal sehen, woran es
liegt. Fuer Dienste, die ueber den inetd gestartet werden muessen,
wuerde _ich_ xinetd benutzen. Allerdings auch nur dann, wenn _alle_
Dienste, die xinetd anbietet, ausschliesslich intern angeboten werden.

Gruss, Guido
-- 
Unix  IS  user friendly... It's just selective about who its friends
are.

Attachment: pgpn8Fwpr1RlT.pgp
Description: PGP signature


Reply to: