[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: exim will unbedingt ins Internet



Moin Daniel!

Daniel Bayer schrieb am Mittwoch, den 05. Dezember 2001:

> On Wed, Dec 05, 2001 at 05:03:34PM +0100, Markus Hubig wrote:
> > Daniel Bayer schrieb am Mittwoch, den 05. Dezember 2001:

> > Was die meisten uebersehen ist dass sich MTAs
> > nicht mit der Datei /etc/hosts begnuegen, erstens aus
> > sicherheitstechnischen Gruenden und zweitens weil sich damit die
> > "mx"-Eintraege *NICHT* herauslesen lassen
> 
> Einen lokalen DNS-Server habe ich auch installiert. Ob der
> MX-Einträge hat, weiß ich jetzt aber nicht.

Mit 

| mx localnet.de

kannst du das nachpruefen!
 
> > Abhilfe bieten da nur _strenge_ Packetfilter-Regeln, die z.B. nur
> > bei eingewaehltem ppp0 Interface eine Verbindung auf den
> > Nameserver.der.Wahl port 53 zulassen (Achtung! --> keine gute Idee).
> 
> Also autodial ohne autodial :-)

Jup ;-)

> > Oder natuerlich das aufsetzen 
> > eines lokalen DNS-Servers mit mx-Eintraegen fuer die lokale Domain.
> 
> Das werde ich mir mal genauer angucken. Auf dem Rechner läuft glaubich
> pdnsd. So wie ich das verstanden habe, sollte der aus der /etc/hosts
> die entsprechenden DNS-Einträge generieren. So ganz haut das aber wohl
> auch nicht hin. Ein nslookup funktioniert ohne weiteres. Sobald ich
> mich aber z.B. von einem anderen Rechner im lokalen Netz auf diesem
> einlogge, wählt er sich auch ins Inet ein.

Als DNS-Server kann ich die djbdns-Suite empfehlen. Einfach zu
konfigurieren und sicherheitsgarantie mit dabei. Siehe auch

http://cr.yp.to/djbdns.html

Gruss,
	Markus

-- 
[ markus hubig    ] [ mail: mhubig@web.de    ] [ debian/gnu linux 2.3 sid ]
[ vorholzstraße 6 ] [ icq:  98188685	     ] [ linux 2.4.9 i686	  ]
[ 76131 karlsruhe ] [ tele: +049 721 6657522 ] [ reg. Linux user #204961  ]

Attachment: pgpZv9gCH1hwP.pgp
Description: PGP signature


Reply to: