[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

[Debian] [Gnome] Probleme mit fvwm2



Hallo zusammen,

als ich gestern nach Hause kam lagen die neuen Debian 2.2r2-CD's von
Lehmans auf dem Tisch. "Super!" habe ich mir gesagt und sofort die
Sicherung meines Systems vorgenommen und dann den Upgrade gemacht.

Das Ergebnis sah zunächst ganz manierlich aus. Die neue Gnome-Version
gefällt mir gut. Leider habe ich gestern keinen Reboot gemacht, der
kam heute morgen und nun habe ich ein Problem:

Ich verwende Gnome im Zusammenhang mit fvwm2. Die Lieblingsfarbe meines
Lieblingswindowmanagers scheint auf einmal Schwarz zu sein: Schwarze
Rahmen, schwarze Menüs, in den Menüs schwarze Schrift auf schwarzem
Grund. Zum Glück ist der Background weiß, sonst könnte ich die
schwarze Schrift dort auch nicht lesen.  :-(

Da ich die Probleme im Bereich des Gnome-Upgrades vermutete habe ich
mal meine Gnome-Directories in meinem Homeverzeichnis weggeschoben.
Daraufhin meldete mir Gnome, daß ich keinen Gome-Complaint
Windowmanager verwende. Da stellt sich für mich nun die Frage:

Muß ich mich nun von meinem Lieblingswindowmanager verabschieden? Wer
hat hier ähnliches erlebt und kann mir einen Tip geben, wie Gnome und
fvwm2 doch noch zusammenkommen.

Ich würde mich riesig über Hilfe von Euch freuen.

Gruß
Uwe, der sich wohl schonmal nach einem neuen WM umsehen muß...
-- 
Uwe Kappe				Mail: bifo@wunder-nett.org

"Nur ungern nimmt der Klingonenmann statt barer Münze Tribbles an."
Scotty in "Kennen Sie Tribbles?"

--
-----------------------------------------------------------
Um sich aus der Liste auszutragen schicken Sie bitte eine
E-Mail an debian-user-de-request@lehmanns.de die im Subject
"unsubscribe <deine_email_adresse>" enthaelt.
Bei Problemen bitte eine Mail an: Jan.Otto@Lehmanns.de
-----------------------------------------------------------

671 eingetragene Mitglieder in dieser Liste.


Reply to: