[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Redhat-Debian-Umsetzung von Praxis-Software



On Wed, Jan 31, 2001 at 09:58:42PM +0100, Gerhard Kugler wrote:
> heißt "entpacken": rpm aufrufen? Es gibt nur eine 20MB-rpm-Datei. Wird rpm
> das nicht irgendwo im Verzeichnisbaum niederlegen, wo ich es nicht
> nachvollziehen kann? Oder geht das dann mit -uninstall wieder sauber weg?
> 
> Das mit dem Neu-Booten macht doch misstrauisch. Das kenne ich von Debian her
> halt nicht.
> 
> Das mit dem Debianisieren wäre schön. Wo steht die beste Anleitung dazu?

also wenn du das noch nie gemacht hast, mach es besser nicht.

Das ist in diesen Fall nichts, du kannst einfach  zuviele Fehler
machen und bei einer wichtigen, richtigen Anwendung ist das nichts. 

Wenn es Debian sein soll: es gibt in germany wohl einige Leute, die
das (im Zweifel gegen Geld) für dich machen könnten.

Gruss
Grisu
-- 
Michael Bramer  -  a Debian Linux Developer http://www.debian.org
PGP: finger grisu@db.debian.org  -- Linux Sysadmin   -- Use Debian Linux
"Theory means you have ideas; ideology means ideas have you"
							unknown anarchist

Attachment: pgpu0UVIwppCu.pgp
Description: PGP signature


Reply to: