[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [Debian] CD's überbre nnen



On Tue, Jan 02, 2001 at 01:58:53AM +0100, Frederick Page wrote:
 
> >Ich hab hier sowieso noch einen Stapel zerschossener Rohlinge aus
> >Windows-Zeiten, da ist beim Brennen dummerweise der Bildschirmschoner
> >angegangen.
> Mit WinNT hab ich in der Firma nur gute Erfahrungen bezüglich Brennen.
> Versuch mal unter Linux eine VCD oder SVCD zu erstellen. Oder bloß beim
> Audio-Grabben den Offset des CD-Roms zu ermitteln, geschweige denn
> korrigieren. Oder sowas Läppisches wie CD-Text brennen. (cdrdao zähle ich
> nicht, weil CD-Text hier kaputt ist). Oder fotorealistischen Druck in
> derselben Qualität wie Windows. Oder eine aktuelle Digital-Kamera über

gimp-print.

> den USB-Bus betreiben. Oder, oder, oder ... Ich sag nicht, daß das die

gphoto. Wenn du willst auch als kio_Modul für KDE, dann kannst du in jedem
KDE Programm (überall!) gphoto://file00.jpg benutzen.

> Schuld von Linux ist (ist es nicht), aber unterm Strich gehen diese Dinge
> nicht so, aus welchen Gründen auch immer.

Nicht alles, ACK. Aber mehr.
 
> Beispiel gphoto2: mit einer Nikon CP 990 geht das Teil immer noch nicht
> "out-of-the-box", sondern selbst der CVS-Branch geht nur mit zusätzlich..
> ..gesehen, daß diese Kamera bald überholt sein dürfte, im Frühjahr kommt

Vielleicht daher?
 

-- 
oeffentlich abstrakt klasse fuh erweitert Objekt durchfuehrt bar {
	vertraulich fluechtig Zeichenfolge meinText;
	oeffentlich statisch leere haupt(Zeichenfolge[] argu) { ...
}								-- Usenet
http://www.hitchhikers.de/ - Die kostenlose Mitfahrzentrale für ganz Europa

Attachment: pgpwluVwFCq3Q.pgp
Description: PGP signature


Reply to: