[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [Debian]: SO50 und die system Sprache



Marko Schulz wrote:
> 
> On Tue, Feb 16, 1999 at 05:44:42PM +0100, Christoph M. Hilberg wrote:
> > hm, ich dachte immer es reicht set einzutippen, wieder as gelehrnt. Beim
> > starten von X wir ein xterm bash gestartet. Diese enthält die Variable
> > LANG im gewünschten Format, nach dem Eintippen von export. Gerade habe
> > ich ein neues xterm gestartet. Dort taucht sie nicht mehr auf. Die
> > Variablen werden übrigens in der /etc/profile vergeben. Diese
> > Beobachtung verirrt mich etwas.
> 
> Es wird beim Aufruf einer Shell unterschieden, ob sie
> interaktiv/nicht-interaktiv und als Login-shell oder nicht aufgerufen
> wurde. Jenachdem werden beim Starten der Shell unterschiedliche
> Startdateien ausgeführt. Siehe auch den Abschnitt 'INVOCATION' in der
> Manpage zur bash.
> 
> Wenn man xterm mit dem Parameter '-ls' aufruft, wird die Shell darin
> als Loginshell ausgeführt, sonst nicht. Daher der Unterschied.
> 
hm, wie ist es dann mit Programmen und den variablen die ich starte?
-- 
Grüße Christoph Marcel Hilberg Marburg
 
pgp 16 20 43 2A 20 29 61 7A  6A 49 87 5E 34 77 2E B0
http://www2.crosswinds.net/frankfurt/~room10/
------------------------------------------------
Um sich aus der Liste auszutragen schicken Sie
bitte eine E-Mail an majordomo@jfl.de die im Body
"unsubscribe debian-user-de <deine emailadresse>"
enthaelt.
Bei Problemen bitte eine Mail an: Jan.Otto@jfl.de
------------------------------------------------
Anzahl der eingetragenen Mitglieder:     656


Reply to: