[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

[Debian]: q: ftape und DEBIAN 1.3.1 ?



### Deutsche Debian-User-Mailingliste ###

Hallo,

kurze Frage mit dem selbstkompilierten Kernel der 1.3.1 (2.0.29-7) habe ich
mit ftape Probleme. ftape ist nicht als modul sondern direkt eincompiliert
und hatte bisher in der etwas aelteren Version die ich auf einen
selbstgepatchten 2.0.29 einer SUSE Dist. hatte, keine Probleme. 

Fehler:

ftape-read.c (read_header_segment) - header segments are 0 and 1.
Aug 14 10:42:00 flinx kernel: [213]    ftape-bsm.c (extract_bad_sector_map)
- WARNING: this tape has no bad blocks registered !.

ftape-write.c (_write_segment) - write error, retry 1.

und so weiter. Liegt das nun daran, dass ich die Baender vorher mit dem
alten ftape schon beschrieben hatte und ich alle mit mt in irgendeinerweise
bearbeiten muss (mt erase reicht leider nicht?) oder hat der kernel hier ein
Problem was bekannt ist? 

P.S. bin 29 und neu auf der Liste. Einen schoenen Gruss an alle aus der
Altstadt Nuernbergs... 
-- 
Oli 
------------------------------------------------
Um sich aus der Liste auszutragen schicken Sie
bitte eine E-Mail an majordomo@jfl.de die im Body
"unsubscribe debian-user-de <your_email_address>"
enthaelt.
Bei Problemen bitte eine Mail an: Jan.Otto@jfl.de
------------------------------------------------


Reply to: