[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: skolelinux.de



* C. Gatzemeier <c.gatzemeier@tu-bs.de> [050131 23:01]:

> Am Friday 28 January 2005 02:16 schrieb Maximilian Wilhelm:
> 
> > > Mh, ich weiß nicht inwieweit das adduser nicht so getweakt ist, dass es
> > > direkt ins LDAP schreibt. Dann wären die Gruppenzugehörigkeiten u.U.
> > > global.
> >
> > Das ist bei unserem Setup - wenn ueberhaupt - nicht moeglich.
> 
> 
> Wie passt das mit der Aussage von http://www.skolelinux.de/postinstall.html 
> zusammen? :
> ---
> Falls Sie eine aktuelle Version von Skolelinux verwenden (ab 1.0r1), können 
> Sie erste Nutzer auch direkt auf der Kommandozeile anlegen, indem Sie das 
> Script adduser aufrufen.
> ---
> 
> > > Wer adduser täglich benutzt, kennt die Syntax, andere mögen das
> > > Editieren einer Textdatei ggf. als leicher erachten.
> >
> > Da sollte man dann aber dreimal *genau* hinschauen, was man tut...
> 
> Ich hätte auch gedacht für den How-To Nutzer ist es einfacher einen konkreten 
> Befehl zu bekommen ;)
> 
> Noch was anderes, da steht NX tunnelt über ssh, und es wird angeraten 
> mit /etc/hosts.allow und .deny zu arbeiten. Gehen ssh und NX denn über den 
> tcp-wrapper?

Ja, die Aussagen auf der Seite sind von mir und anderen getestet.
Ich versuche den Weg ueber ssh und NX nochmal darzustellen:

lokaler Rechner
|
NX Client
|
Internet ueber SSH
|
NX Server auf Remote Rechner (User nx)
|
localhost (Remote Rechner)
|
SSH Server (User mit Account)
|
SU
|
Root

NX benutzt also SSH als Protokoll zunaechst nur, um zwischen dem
User nx auf dem Remote Rechner eine verschluesselte Verbindung
herzustellen. Danach erfolgt erst die Authentifizierung des
Users. Dies erfolgt dann auf der Maschine selbst (localhost).
Wenn dieser User su ausfuehren darf, kann er Root werden.

Ich hoffe das hilft etwas.

Danke fuer Deine Anfragen und Beitraege!
Ich verbessere die Webseite.

Regards/Viele Gruesse!
Kurt
-- 
kurt.gramlich@lugrav.de
GnuPG Key ID 0xE263FCD4
http://www.skolelinux.de

Reply to: