[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Rechte unter /usr/sbin , Re: dpkg-reconfigure funkt nicht…



On 01.10.21 19:00, Rolf Reintjes wrote:
On 01.10.21 18:33, Dr. Harry Knitter wrote:
Am Freitag, 1. Oktober 2021, 17:52:07 CEST schrieb Hilmar Preuße:
Am 01.10.2021 um 17:37 teilte Dr. Harry Knitter mit:
Am Freitag, 1. Oktober 2021, 17:25:47 CEST schrieb Helge Reimer:
Am Freitag, 1. Oktober 2021, 17:07:24 CEST schrieb Horst Felder:
Moin,

Kann mir bitte jemand von dem Schlauch runter helfen?

dpkg-reconfigure befindet sich in /sbin
Und /sbin ist nicht in deinem $PATH.

aber auf keinen Fall /sbin in den $PATH des unpriviligierten $user
eintragen!!!

sollte dazu noch bemerkt werden.

Warum nicht? Auf den ganzen traditionellen UNIXen ist das auch so.

H.


Es hat schon seinen Sinn, den normalen $user von systemrelevanten Befehlen
fern zu halten.

Dem stimme ich zu. Gleichzeitig frage ich mich aber, warum unter /usr/sbin die Rechte der Dateien auf 755 sind. Siehe z.B. hier:

rolf@R61i-debian:/usr/sbin$ ls -l grub-install
-rwxr-xr-x 1 root root 1168216 11. Jul 01:37 grub-install

Ich habe eigentlich 750 erwartet.

Gibt es einen Grund, warum dort die Welt lesen und ausführen darf?

Die Frage wurde mir in einem englischsprachigen irc-chat beantwortet: der User kann dann z.B. noch ein
./grub-install --help
machen.

Rolf




Reply to: