[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Buster - poweroff schaltet Rechner nicht aus



Am Freitag, den 30.08.2019 um 20:29:34 +0200 schrieb st.weichert@gmx.de:
> Am Mi, den 28. Aug 2019 um 18:53 +0200 schrieb Steffen Weichert:
> 
> > ich habe hier einen etwas älteren Rechner, der sich mit 'poweroff' nicht
> > mehr ausschaltet, sondern nur noch herunterfährt. Früher™ hat das noch
> > funktioniert, wobei ich nicht sicher bin ob nur bis Jessie oder auch
> > noch mit Stretch.
> 
> Ich habe nochmal getestet. Mit Jessie funktioniert poweroff wie erwartet
> und schaltet den Rechner aus.
> 
> uname -a
> Linux jessie 3.16.0-10-686-pae #1 SMP Debian 3.16.72-1 (2019-08-13) i686 GNU/Linux
> 
> cat /proc/cmdline
> BOOT_IMAGE=/boot/vmlinuz-3.16.0-10-686-pae root=UUID=7321f72c-3175-4df3-82c3-eedeb7976045 ro quiet
> 
> Ab Stretch und Kernel 4.x funktioniert das ausschalten nicht mehr. Aus
> meiner (Anwender)Sicht macht also Kernel 4.x etwas anders als 3.x oder
> in der Kernelconfiguration wurde etwas geändert. Es verwirrt mich aber,
> das von einem Installer-Medium gebootet ich den Rechner trotz 4.x Kernel
> mit poweroff auschalten kann.
> 
> Die nächsten Versuche mit acpi boot-optionen
> 
> acpi=force      schaltet nicht aus
> acpi=noirq      fährt nicht hoch, Bootvorgang bricht ab
> acpi=off        schaltet nicht aus
> 
> Hat jemand andere Vorschläge oder Ideen?

Ich habe im Internet Artikel gefunden, in denen ein Problem mit APIC
beschrieben wurde.

https://www.kernel.org/doc/html/latest/x86/x86_64/boot-options.html?highlight=apic#apics

Wenn ich es richtig verstehe, dann kann es sein, dass APIC nicht
richtig funktioniert sondern nur PIC:

https://www.kernel.org/doc/html/latest/x86/i386/IO-APIC.html?highlight=apic

Aber damit kenne ich mich auch nicht aus,... nur eine Idee.

-- 
Mit freundlichen Grüßen,
Stefan
Virtuelle Linux User Group
http://www.devlug.de
OpenPGP: A602 F768 93F1 38B4 A8EF  DDD5 C2DC 916F 3575 1C24
Instant Messaging mit XMPP 

Attachment: signature.asc
Description: PGP signature


Reply to: