[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: live-Backup von root-Partition



Hallo!

Was spricht denn dagegen, einfach ein tar Archiv von / zu erstellen?

Am 22.04.2011 19:33 schrieb "Alexander Hintzer" <debianer@gmx.de>:
> Hallo zusammen.
>
> Ich spiele gerade mit dem Gedanken, mal mittels fsarchiver
> http://www.fsarchiver.org/Main_Page
> ein live-Backup meiner root-Partition zu machen.
>
> Auf der Webseite von fsarchiver wird auch darauf hingewiesen,
> dass es dabei zu Inkonsistenzen kommen kann. Nun ist meine Frage folgende:
>
> Für wie kritisch haltet ihr dies. Ist das ein eher kleines Risiko, oder
> kann es sein, dass ich, im Falle einer Backup-Wiederherstellung dann
> kein lauffähiges System mehr habe?
> Was für Daten werden denn in Intervallen auf der root-Partition geschrieben?
>
> Würde mich freuen, wenn ihr mir hier weiterhelfen könntet. Besten Dank.
>
> Gruß
>
>
> --
> Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
> mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
> Archive: 4DB1BBCE.9050204@gmx.de">http://lists.debian.org/4DB1BBCE.9050204@gmx.de
>

Reply to: