[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: vfat-Partition in Linux - Wie kann amn darauf schreiben?



On Mon, 29 Sep 2008, Frank Lanitz wrote:

Beispiel:
user,utf8,umask=007,gid=1000

Vielen Dank. Das ist die Lösung. umask=007 erledigt den Job.

Die Lösung halte ich für nicht glücklich. IMHO bedeutet das, dass jede
Datei die auf der Partition liegt als ausführbar markiert ist.

Gibt es überhaupt einen Weg zu vermeiden, daß alle Dateien auf einer
frisch gemounteten vfat Partition als ausführbar markiert sind?

Wie war die ursprüngliche genaue Problembeschreibung?

Eine vfat Partition soll sowohl unter Win als auch unter Linux für alle
Nutzer les- und schreibbar sein.  Thread beginnt hier:
  http://lists.debian.org/debian-user-german/2008/09/msg01002.html

Viele Grüße

         Andreas.

--
http://fam-tille.de

Reply to: