[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

gnome: x-desktop files werden nicht immer ausgeführt



Hallo Liste,

ich habe hier auf einem Testing-System mit Gnome etwas, was mir nicht ganz klar ist:

Programmverknuepfungen ("Starter" in der xxxxx.desktop Syntax) in ~meinuser werden nicht ausgefuehrt, sondern der Textinhalt wird mit dem Texteditor geoeffnet. die gleiche Datei in ~andereruser kopiert (Zugriffsrechte usw. identisch, sogar die UID der User habe ich zu Testzwecken identisch gemacht), startet schon.

Genauso funktioniert es, wenn die Verknuepfung nach /tmp kopiere (keine eigene Partition, sondern nur Verzeichnis unter / ) oder auch, wenn ich die Verknuepfung im Gnome-Panel ablege. Auf einer mit defaults gemounteten Partition wird sie wieder nicht ausgefuehrt, sondern es startet der Texteditor.
Konqueror fuehrt sie in allen Faellen aus.

Meine Vermutung waere, dass es damit zusammenhaengt, dass ~meinuser eine lukspartition ist, die beim login eingehaengt wird. (allerdings gibt es keine speziellen Einschraenkungen fuer diese Partition puncto suid,exec usw - was eigentlich fuer .desktop files ja auch nicht Bedeutung haben sollte.)

Ist das ein Bug oder ein "Feature"/Sicherheitsueberlegungen? Google hat mir bisher nichts gezeigt...

Inhalt der vmware-player.desktop

[Desktop Entry]
Encoding=UTF-8
Name=VMware Player
Comment=Run a virtual machine
Exec=/usr/bin/vmplayer
Terminal=false
Type=Application
Icon=/usr/share/icons/hicolor/48x48/apps/vmware-player.png
StartupNotify=true
Categories=System;
X-Desktop-File-Install-Version=0.12
MimeType=application/x-vmware-vm;


Danke fuer Tipps & Hinweise,
lg,
wolfgang


Reply to: