[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: procmail problem



On Wed, Jan 16, 2008 at 02:37:21PM +0100, Daniel wrote:
> Ich habe mir ein script gebaut und wollte das über procmail laufen
> lassen.
> 
> meine procmail.rc sieht so aus:
> 
> VERBOSE=on
> LOGFILE=$HOME/procmail.log
> 
> :0
> /home/ebuero/mail.txt
> 
> {
>     :0
>     | sudo /usr/local/sbin/ebuero.sh
> }
> 
> er soll also alle emails n der mail.txt speichern und danach das
> ebuero.sh aufrufen allerdings scheint der aufruf nicht zu klappen.
> Das Speichern klappt allerdings.

Wenn du ":0" sagst, ist das ein "delivering recipe" also sozusagen die
letzte Aktion. Procmail macht dann nicht weiter. Wenn du dort ":0c"
benutzt, wird eine Kopie der Mail erzeugt.

Alternativ ginge das obige vielleicht auch einfacher, indem du eine
~/.forward verwendest.

Gruß,
 Christoph
-- 
email@christoph-haas.de  www.workaround.org   JID: chrish@jabber.workaround.org
gpg key: 79CC6586         fingerprint: 9B26F48E6F2B0A3F7E33E6B7095E77C579CC6586


Reply to: