[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Entscheidungshilfe: wo NW-Drucker installieren?



Christian Knorr schrieb:
Hallo Liste,
mein Netzwerk besteht aus:
- Server 24/7 (debian etch)
- Haupt-PC (noch openSuse 10.1, geplant: debian etch)
- Wohnzimmer-PC (ctvdr6 - debian etch)
- Laptop (openSuse 10.3) an AP (Linksys wrt54gl mit dd-wrt)
- MFC (Brother MFC5840CN: Netzwerkdrucker, -scanner und Fax)
Das Alles, incl. AP am Gigabit-Switch am IpCop. IpCop an Fritzbox.

Nun frage ich mich wie ich am elegantesten auf den Netzwerkdrucker zugreife.
Brother stellt Software für Drucker (cupswrapper), Scanner (sane) und Fax (LPR PC-FAX) für Linux zur Verfügung.
Angenommen, ich installiere den Drucker 'nur' auf dem Server.
Können dann die Clients ebenfalls mit wenig konfigurationsaufwand drucken, sprich: auf den cupsserver zugreifen,
oder muss der Treiber ebenfalls auf jedem Client installiert werden?

Installier den Drucker auf dem Server.
Wie das mit scannen übers Netzwerk ist k.A. (aber man muss ja sowieso Zwangsweise hinlaufen, manche Geräte können auch den Scan an eine Mailadresse schicken was sehr interoperabel ist ...).

Afaik muss man trotzdem die Druckertreiber am Client installieren die "Zielwarteschlange" ist dann halt nicht lokal sondern der Server? Evtl. könnte man aber am Client einen "generischen Druckertreiber" nehmen, je nachdem was der Drucker unterstützt.

Brother Drucker sollen lt. meinen Informationen nicht das gelbe vom Ei unter *nix sein, wäre nett wenn du da später einen kurzen Erfahrungsbericht posten könntest.

btw:
http://openprinting.org/show_printer.cgi?recnum=Brother-MFC-5840CN
http://openprinting.org/printer_list.cgi

Danke schonmal, Chris......


--
Gruesse/Greetings
MH


Dont send mail to: ubecatcher@linuxrocks.dyndns.org
--



Reply to: