[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Portverschliessung



Moin,

* Christian Fröse wrote (2006-10-01 17:00):
>Thorsten Haude wrote:
>>* Andreas Pakulat wrote (2006-10-01 10:52):
>>>On 01.10.06 08:45:22, Thorsten Haude wrote:
>>>>* Mike Jankowski wrote (2006-10-01 00:02):
>>>>      
>>>>>Kann mir jmd. sagen, wie ich einige meiner Ports schlisse?
>>>>>        
>>>>Entweder die entsprechenden Prozesse deinstallieren oder wenigstens
>>>>auf Verbindungen von localhost einschränken
>>>>      
>>>Lies das OP nochmal, das sind nur die
>>>localhost-Verbindungsmoeglichkeiten.
>>
>>Äh, ja und?
>>  
>Ganz einfach: localhost ist ein virtuelles Interface, dass dafür sorgt, 
>dass alle Prozesse die ausschließlich für den localen Rechner sind, dort 
>auch bleiben. Das Interface localhost ist von "außen" nicht erreichbar.

Ist mir klar, das bedeutet aber nicht, daß es für localhost etwa ein
anderes Verfahren gibt, um Ports zu schließen; mehr als die oben
zitierte Frage hatte ich nicht beantwortet. (Daß der Scan so nicht
optimal ist, hatten schon andere geschrieben.) 


>Du musst um einen aussagekräftigen Portscan zum Thema Sicherheit zu 
>erstellen dein Interface für externe Pakete mit "nmap" scannen.
>Dies kann eth0, ppp0, .... sein.

Eigentlich solltest Du das auch gleich von mehreren anderen Rechnern
aus machen.


Thorsten                                  Alanis Morissette: Not the Doctor
-- 
Wise men make proverbs, but fools repeat them.
    - Samuel Palmer

Attachment: pgpCWvynNySPd.pgp
Description: PGP signature


Reply to: