[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: LVM2-request



"Dr. Martin Körfer" <koerfer@mpch-mainz.mpg.de> wrote:

> habe 4 S-ATA-Raid-Sets (über FibreChannel-Adapter mit dem System
> verbunden) in eine Logical Volume Group gesteckt und 2 Logical Volumes
> (jedes etwa 10 Tbyte) daraus gemacht.  Laufen unter Debian Sarge mit
> LVM2.

Nett. Was speicherst du darauf? Meßdaten?

> Was passiert eigentlich, wenn die System-Platte "crashed" !?

Gar nichts.

> Sind die Daten wieder verfügbar, wenn ich eine neues (gleichartiges)
> System auf einer 2. Platte  aufsetze, oder sind die
> Adress-Informationen nicht mehr vorhanden.

Die Meta-Informationen stehen in den jeweiligen PVs selbst. D.h. ich
kann ohne Probleme das System komplett neu aufsetzen, er wird die PVs
und die VGs sowie die LVs darauf korrekt erkennen.

Evtl. ist einmal manuelle Arbeit mit vgscan bzw. vgimport nötig, aber
normalerweise nicht.

S°

-- 
Sven Hartge -- professioneller Unix-Geek
Meine Gedanken im Netz: http://www.svenhartge.de/



Reply to: