[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: mount -obind



On 09.02.06 00:02:07, Jim Knuth wrote:
> Heute (08.02.2006/23:51 Uhr) schrieb Andreas Pakulat (apaku@gmx.de),
> 
> > On 08.02.06 23:03:28, Jim Knuth wrote:
> >> leider nicht. Der Befehl mount -obind /home/www /var/www macht
> >> das, was er soll.
> >> Aber der Eintrag in der fstab
> >> /home/www  /var/www   none    bind   0   0
> >> 
> >> hat nach dem Reboot keinen Effekt.
> 
> > Und welche Fehlermeldungen gab es?
> 
> keine. War bloss nicht gemountet

Huh? Zeig mal deine fstab her.

> >  Mit einem mount -a solltest du die
> > reproduzieren koennen?

Was passiert bei mount /var/www ?

> > Bei mir steht da noch das FS mit drin...
> 
> sollt ich evtl. auto reinschreiben? Oder xfs, was /home zur Zeit
> ja hat?

Aendert das was?

Andreas

-- 
Hope that the day after you die is a nice day.



Reply to: