[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: pci autodetection failed after dist-upgrade



* Daniel H. Peger:

> So wie ich das anhand der man-pages verstehe, dienen sowohl das  
> Verzeichniss /etc/modprobe.d/ als auch die Datei /etc/modprobe.conf nur  
> dem Zweck aliases bzw. Optionen für Module festzulegen, die ich nach dem  
> Booten per Hand mit /sbin/modprobe nachlade. 

/etc/init.d/module-init-tools verwendet auch modprobe, insofern sehe ich
keinen Unterschied zwischen dem händischen Laden und dem bei
Systemstart. Anyway, ich haue da vorsichtshalber alle Optionen rein, da
ich davon ausgehe, daß das betreffende Modul sie auf jeden Fall
mitkriegen sollte, egal wie aufgerufen.

> Wobei ich auch ger keine  
> Datei /etc/modprobe.conf habe. Durch /sbin/update-modules wird nur die  
> Datei /etc/modules.conf erzeugt und zwar mit den aliases, die in den  
> Dateien im Verzeichnis /etc/modutils/ definiert sind...
> Die module-init-tools sind natürlich installiert und nach dem dist-ugrade  
> auch auf unstable.

Erzeuge mal eine durch das Script in
/usr/share/doc/module-init-tools/examples/generate-modprobe.conf.gz. Ich
habe selbst noch nicht herausbekommen, wann das manuelle Erzeugen nötig
ist.

> Das Problem ist, dass er beim Booten anscheinend gar nicht merkt, dass da  
> überhaupt irgendwelche Karten sind, für die er Module laden muss. Die  
> einzige Fehlermedung, die ich beim Booten bekomme ist, dass eth0, eth1 und  
> wlan0, die ja nach /etc/network/interfaces initialisiert werden sollten,  
> unbekannt sind...
> Folglich werden gar keine Module für die Karten geladen.

Eine entsprechende Zeile in /etc/modules sollte aber immer
funktionieren, ob hotplug nun gerade tut oder nicht. Ich lade sie selbst
auch so, um die Reihenfolge zweier Netzwerkkarten festzulegen. Das ginge
sicher auch über die /etc/modprobe.conf, aber so finde ich es einfacher.
Hotplug meckert nach dem Erkennen kurz »schon geladen« und gut ist.

Grüße,
kro
-- 
Veteran of the Bermuda Triangle Expeditionary Force 1990-1951
(PGP/GPG 0xCE248A25)



Reply to: