[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Probleme bei der verwendung von Exim



am  Sun, dem 27.06.2004, um  3:26:01 +0200 mailte Michael Krauss folgendes:
> Ich würde gern mit einem Benutzer mich über exim zu verschiedenen ISPs 
> verbinden (je nach Absender) und dort meine e-Mails versenden.

Ich habe dazu mal dieses gesehen, Quelle weiß ich nicht mehr:

,----[  EXIM, manualroute  ]
| > Ich finde keine Möglichkeit manualroute je nach Absenderadresse
| > einzusetztem, nur immer nach Empfängerdomain. Kann mir da einer
| > einen Tip geben?
|
| Du benutzt einen expliziten Lookup.  Hier ein kleines Beispiel:
|
| external_mail:
|         driver = manualroute
|         transport = remote_smtp
|         route_data = ${lookup {$sender_address}
lsearch{/etc/mail/routes}}
|
| Die Datei /etc/mail/routes enthält z.B. folgende Zeilen:
|
| test@t-online.de: smtp.t-online.de
| test@gmx.de: mail.gmx.de
|
| Als Wert darf eine beliebige Hostlist stehen.
|
| Mit exim -bt kann man das Ergebnis prüfen.  Wichtig ist, die zu
| testende Absenderadresse mit -f anzugeben.  Die Zieladresse muß
| lediglich eine sein, die bis zu diesem Router kommt, also im
| Normalfall eine externe:
`----


Andreas
-- 
Diese Message wurde erstellt mit freundlicher Unterstützung eines freilau-
fenden Pinguins aus artgerechter Freilandhaltung.   Er ist garantiert frei
von Micro$oft'schen Viren. (#97922 http://counter.li.org)     GPG 7F4584DA
Was, Sie wissen nicht, wo Kaufbach ist? Hier: N 51.05082°, E 13.56889° ;-)



Reply to: