[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: proftpd problem



Hallo,

Am Mit, 09 Jun 2004, schrieb Kyp / YK:

> also ich hab nen proftpd am laufen und das funzt auch so weit. nun hab
> ich das prob wie kann ich den benutzer sk erlauben auf den ordner docs
> im home von yk zuzugreifen, ohne die beschränkung aufs home ferzeichnis
> aifzuheben?

Auf den obigen Absatz möchte ich nicht eingehen, die Sprache
skriptkiddisch ist mir nicht so geläufig. Nach meinem Verständnis
ist das Problem aber etwas komplexer und Du solltest wissen, wie Du
mit umask, UID, GID und SymLinks umgehst. Dann ist auch diese
Aufgabe, z.B. mit Directory-Regeln, lösbar.

> Und: Wie kann ich es einstellen das der benutzer sk nur über ftp
> connecten kan? Ich hab in der  /etc/passwd  den auf bin/false gestellt
> aber dann kann er nicht mehr auf den ftp zugreifen. woran liegt das?

cat /etc/proftpd.conf | grep Shell
RequireValidShell          off
 
Wobei ich schon anmerken muss, dass proftpd eine verdammt gute
online-Referenz hat, und Dank Stonki auch auf Deutsch. Man kann aber
natürlich auch ein paar Tage warten, bis jemand von der Liste eine
Antwort gibt, auf die, in 10 Sekunden getippte Frage.

Kopfschüttelnd,

Hagen
-- 
05/ 81
Ein Buch ist wie ein Spiegel: wenn ein Affe hineinsieht,
so kann kein Apostel herausgucken.
                            Georg Christoph Lichtenberg



Reply to: