[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

psutils und HP Laserjet 1300



Hallo,
habe gestern meinen neuen HP Laserjet 1300 bekommen und direkt mal so
das ein oder andere getestet. Also ppd File unter Cups eingerichtet,
und ein mit latex erzeugtes postscript Dokument einfach zum Drucker
gejagt und siehe da, es druckte wie gewünscht.

Dann wurde ich übermütig und wollte ein grösseres PDF-Dokument
drucken. Dazu wollte ich beidseitigen Druck und 4 Seiten auf eine.
Also das PDF mit pdf2ps umgewandelt, psnup und psselect verwendet um
zwei entsprechende Postsctriptdateien für die Vor und Rückseite zu
bekommen. Hat alles gefunzt. Das Ergebnis schnell mit gv geprüft.
Alles ok.

Aber wenn ich das Dokument wie oben zu meinem Drucker schicke, dann
bockt der erst mal ne Runde. Dann kommt die erste Seite (wie sie sein
sollte), dann eine lange Pause (grüne LED am Drucker blinkt), dann die
zweite Seite (auch wie erwartet) und dann blinkt die LED wieder und es
passiert nix mehr, obwohl noch ca. 10 Seiten kommen sollten.

Kann es sein, dass die psutils einen Postscript-Level erzeugen, den
mein Drucker nicht so ganz kappiert. Der kann nämlich nur Level 2.

Muss ich da mit einem Tool das ganze unter Umständen wieder auf das
niedere Niveau runterzwingen.

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar, auch wenn es vielleicht nicht an der
Version der psutils aus testing liegt, sondern an meiner
Beschränktheit.

Bis dann...
Thomas

Attachment: pgp1YGFW8wI7i.pgp
Description: PGP signature


Reply to: