[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

I18N --- im Wirrwarr der Howtos (Teil 2.)



Hallo,

Ich möchte mir gerne die Bengalifonts intsallieren und Bengali Umgebung haben 
und so weiter.

Muß ich eigentlich die Fonts vor den Locales generieren oder danach. Hiermit 
http://www.bengalinux.org/howto/bengali.html#FONTS
Habe ich auch Probleme aber davon im anderen ersten Thread ;-)


Wenn ich 
quorty:~#dpkg-reconfigure locales
ist mein local leider nicht dabei. Aber das hat mich nicht gewundert ;-)


Nun habe ich folgendes gefunden:
http://www.debian.org/doc/manuals/reference/ch-tune.de.html#s-activate-localesnn 

Da soll man folgendes machen.

quorty:~/bn# locale-gen
Generating locales...
  de_DE.ISO-8859-15@euro... done
Generation complete.
quorty:~/bn#

Tja da war meine Locale nicht dabei. Ich hab aber ein bn_BD Datei für Bengali 
in Bangladesch. Aber was mach ich nun mit der ? vielleicht localdef ?

localdef ist aber ziemlich zickig.

quorty:~/bn# localedef -i bn_BD
»localedef --help« oder »localedef --usage« gibt weitere Informationen.
quorty:~/bn#
[snip]
und was sagt mir 
  -v, --verbose              Gibt mehr Nachrichten aus

  -?, --help                 Gibt diese Hilfe aus
      --usage                Gibt kurze Bedienungshinweise aus
  -V, --version              Gib die Programmversion aus

Obligatorische oder optionale Argumente von langen Optionen sind ebenfalls
obligatorische bzw. optionale Argumente für jede zugehörige kurze Option.

System-Verzeichnis für character maps : /usr/share/i18n/charmaps
                       repertoire maps: /usr/share/i18n/repertoiremaps
                       locale path    : /usr/lib/locale:/usr/share/i18n
Fehler bitte mit dem »glibcbug«-Skript an <bugs@gnu.org> melden.
quorty:~/bn#


Wenn ich rausgekriegt habe wie ich dieses Skript installiere und den Bug 
melde, kann mir hier irgendwer erklären ob ich hier wenigsten so ungefähr auf 
dem richtigen Dampfer bin ? loaceldef bringt übrigens, wenn ich es so wie 
hier mache:

http://www.bengalinux.org/howto/bengali.html#LOCALE


quorty:~/bn# localedef -f UTF-8 -i bn_BD bn_BD.UTF-8
LC_MONETARY: field `int_curr_symbol' not defined
LC_MONETARY: value of field `int_curr_symbol' has wrong length
Es wurde keine Ausgabedatei erzeugt, weil Warnungen ausgegeben wurden
quorty:~/bn#

Muß ich eigentlich die Fonts vor den Locales generieren oder danach. Ich 
hoffe, einer der anderen bn_BD - Files die noch existieren müssten, sollte 
funktionieren. Gibt es vielleicht schon so ein vorkompiliertes Locale ?

Diese I18N-Geschichte ist schon eine harte Nuss ;-)

Gruß

Kim



Reply to: