[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: LDAP passwd Problem.



On Thu, 10 Oct 2002, npukol@gmx.net wrote:

> Jetzt zurück zu dem LDAP-Problem..... ES LÄUFT !!!
>
> Angeregt   von  deinen   hienweisen   habe  ich   angefangen
> systematisch   einträge   von  der   /etc/pam.d/passwd-Datei
> zu   entfernen.  Anscheinen   lag   es   an  dem   Parameter
> 'use_first_pass'. Die Datei sieht etzt so aus:
>
> auth       sufficient   pam_ldap.so
> auth       required     pam_unix.so nullok
> account    sufficient   pam_ldap.so
> account    required     pam_unix.so
> #password   sufficient  pam_ldap.so use_first_pass use_authtok
> password   sufficient   pam_ldap.so
> password   required     pam_unix.so nullok use_authtok
> session    required     pam_unix.so
>
> Jetzt hätte ich  noch eine kleine Frage: Wie  kann ich einen
> neuen  User anlegen  (mit  einem Heimatverzeichnis  versteht
> sich)? Die Unix-Tools  useradd und userdel  funktionieren ja
> wahrscheinlich nicht mehr.

Hmm,  es gibt  da so  Sachen wie  directory_administrator, ein
nettes  Gnome  Programm,  oder  kdiradm  etwas  ähnliches  für
KDE. Aber  das  ultimative  Tool  habe  ich  auch  noch  nicht
gefunden.

	- Markus

-- 
"If it dies, it's biology.  If it blows up, it's chemistry,
and if it doesn't work, it's physics."
				 -- University bathroom graffito

Attachment: pgpZ4yD2YNWIT.pgp
Description: PGP signature


Reply to: