[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Problem mit X gelöst; habe aber Problem Gnome zu starten



On Thu, 03 Oct 2002 the mental interface of 
Gueven Bay told:

> Hallo,Debian User!
[...]

> und BUMM...lief X endlich. Ich denke es lag nur an der Einstellung
> des (jetzt) ausgeschalteten Kernel Framebuffers.
> 
> Aber irgendwie startet KDE, obwohl ich bei der Installation 'gdm'
> gewählt habe, damit ich mit Gnome arbeiten kann. Bei der
> Installation gab mir 'tasksel' nicht die Möglichkeit nur Gnome zu
> wählen.
> 
> Deshalb meine Frage hier: Wie starte ich Gnome?
(reformatiert mit vim gq} ;-), schmeiss Dein OL in die Ecke und
benutze einen anständigen MUA und einen Texteditor der
Zeichenumbrüche kann!)

AFAIK kann mann im KDM Startmenü auch Gnome als Session auswählen.
Umgekehrt geht das beim gdm wohl auch. Man kann den Default
Sessionmanager in /etc/X11/default-display-manager einstellen.
Einfach gdm anstatt kdm eintragen ;-).

HTH

-- 
  On the keyboard of life you have always
  to keep a finger at the escape key;-)

Attachment: pgpHTF2YaR_SN.pgp
Description: PGP signature


Reply to: